Gesund. Energieeffizient. Komfortabel.

Ein gesundes Zuhause dank frischer Luft

Da moderne, energieeffiziente Häuser erstklassig gedämmt sein müssen, werden Gebäudehüllen immer dichter: Damit in den eigenen vier Wänden ausreichend Luftaustausch und ein gesundes Raumklima herrscht, reicht das sporadische Öffnen der Fenster nicht mehr aus. Für Gesundheit, Fitness, Regeneration und Wohlbefinden muss deshalb sichergestellt werden, dass die Luft, die wir einatmen, frisch ist.

Warum Lüften?

Wir verbringen fast 90 % unseres Lebens in geschlossenen Räumen. Ob wir uns darin wohlfühlen, hängt entscheidend von der Qualität der Raumluft ab. Frische, sauerstoffreiche Luft ist dafür ausschlaggebend – und darauf sollte niemand verzichten. Die Wirklichkeit sieht allerdings häufig anders aus: 80 % aller Bewohner lüften falsch – unbewusst! Fenster werden nur kurzzeitig geöffnet. Es findet keine Querlüftung statt, so dass der Luftaustausch nur unvollständig ist und auf den jeweiligen Raum beschränkt bleibt. Häufig fehlt es auch am täglich mehrmaligen Lüften, denn zweimal „Fenster auf“ reicht bei der heute vorgeschriebenen luftdichten Bauweise nicht aus, um Schadstoffe, Feuchtigkeit und CO2 abzutransportieren.

„Der negative Einfluss der schlechten Raumluft auf die Konzentrationsfähigkeit und auf das Wohlbefinden des Menschen ist wissenschaftlich erwiesen.“ DI Peter Tappler, Österr. Institut für Baubiologie und -ökologie

Komfortabel Lüften

Vorteile

Höchster Wohnkomfort

Mit einer Wohnraumlüftung haben Sie immer angenehm frische Luft im eigenen Zuhause.

Die höhere Raumluftqualität fördert Ihre Gesundheit, Regeneration und damit auch Ihr Wohlbefinden. Zudem steigern Sie den Werterhalt Ihrer Immobilie nachhaltig und vermeiden Feuchteschäden. Durch die Filterung der Luft im Haus ist diese viel besser als draußen. Auch für Allergiker ein wichtiger Vorteil. Zugleich werden unangenehme Gerüche und Emissionen automatisch entlüftet. Dabei atmen Sie immer gute und angenehme Luft in Ihrem Haus, ohne ständiges Fensteröffnen.

Mit den modernen Lüftungsgeräten von Schiedel mit Wärmerückgewinnung bleibt der Großteil der Wärme im Haus und sorgt für Behaglichkeit. Die Behaglichkeit der Wohnräume gilt als wesentlicher Faktor für höchsten Wohnkomfort. Die Lüftungsysteme Schiedel AERA sichern einen zugfreien, gleichmäßigen Luftaustausch ohne störende Geräusche und schaffen ein gesundes und angenehmes Raumklima. Unangenehme Gerüche und chemische Ausdünstungen werden abgeführt.

Gesundes Raumklima

Bis zu 14.400 Liter Luft pumpen wir täglich durch unsere Lungen. Für Gesundheit, Fitness, Regeneration und Wohlbefinden muss deshalb sicher gestellt werden, dass die Luft die wir einatmen, frisch ist. Genauso wichtig ist sie für die Gebäudesubstanz Ihres Eigenheims: Zum nachhaltigen Werterhalt und zur Vermeidung von Feuchteschäden.

Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Aus Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und künftigen Generationen müssen wir nachhaltig bauen. Die EU gibt mit dem so genannten „Nearly Zero-Energy Building“ die Rahmenbedingungen vor. Bis 2020 soll es EU-weit nur noch Neubauten geben, die nahezu keinen Energieverbrauch aufweisen. Für Bauherren wie auch Bauunternehmer gehören deshalb energieeffiziente Häuser und geeignete Lüftungen immer mehr zum Pflichtprogramm. Das gilt vor allem, wenn man eine Wohnbauförderung in Anspruch nehmen möchte.

Da moderne, energieeffiziente Häuser erstklassig gedämmt sind, wird die Gebäudehülle immer dichter: Damit in den eigenen vier Wänden ausreichend Luftaustausch und ein gesundes Raumklima herrschen, reicht das Öffnen der Fenster nicht mehr aus. Außerdem: Täglich alle zwei Stunden Fensterlüften ist unzumutbar und nicht energieeffizient. Schließlich ist frische Luft lebenswichtig.

Spielen Sie mit allen unterschiedlichen Möglichkeiten anhand des Schiedel Energy-Check.

Werterhalt der Immobilie

Eine Wohnraumlüftung sorgt für optimale Luftverteilung in den Räumen, während verbrauchte oder schadstoffhältige Luft automatisch ausgewechselt wird. Für ausreichende Lüftung der Gebäudesubstanz wird gesorgt und das Feuchte- oder Schimmelpilzrisiko erheblich reduziert. Teure Sanierungsmaßnahmen werden vermieden.

Der verringerte Heizenergieverbrauch durch Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung ist gut für die Umwelt und gut für Ihr Portemonnaie. Häuser ohne Lüftungssystem entsprechen nicht mehr dem modernen Standard und verlieren künftig an Wert.

Heizkostenersparnis

Die dichte Gebäudehülle hält die Wärme im Haus. Die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt kontinuierlich für Frischluft, ein angenehmes Raumklima und spart darüber hinaus noch Energie und Heizkosten. Denn die Fenster bleiben geschlossen und Wärme geht nicht verloren.

Lüftung sinnvoller als Dämmung
Warum Lüften?

Durch die regelmäßig verschärften Anforderungen an die Energieeffizienz von Wohngebäuden und den damit verbundenen Dämmstandards sind die Transmissionswärmeverluste (Energieverluste über die Gebäudehülle) drastisch gesunken.

Der notwendige Luftaustausch für den hygienischen Luftwechsel ist aber nahezu gleich geblieben. Der Anteil der Lüftungswärmeverluste wird somit immer höher. Betrug der Anteil der Lüftungswärmeverluste vor 1977 noch knapp 15-20 %, so beträgt er jetzt bei modernen Wohngebäuden ca. 60 %.