Schornsteine machen mehr aus jedem Haus!

SCHORNSTEINSANIERUNG LEICHTGEMACHT

Sicherheit, Unabhängigkeit, Wirtschaftlichkeit, Wohlbefinden, sind nur einige wenige Gründe, um sich für eine neue Heizung oder Zuheizung zu entscheiden. Wer bereits ein Kaminfeuer oder einen Kachelofen hat, mag auf diese nie mehr verzichten. Ein zusätzlicher Schornstein, Kachelofen oder Holzofen erzeugt im Störfall ausreichend Grundwärme. Wer Unabhängigkeit schätzt, hält sich alle Freiheiten für die Art der Wärmeerzeugung offen.

Produkteinstieg_Sanierung

Heizen mit Holz ist zudem ökologisch und wirtschaftlich. Wie sich die Preise für Öl, Gas oder Holz in Zukunft entwickeln, ist kaum abzuschätzen. Schiedel hat das passende Schornsteinsystem für jeden Energieträger. Es ist ein wichtiger Beitrag, Heizkosten in verträglichem Rahmen zu halten und vor allem unabhängig zu sein (Stromausfälle, …). Schornsteinanschlüsse in Einfamilienhäusern, aber auch in Wohnungen von Mehrfamilienhäusern, steigern den Wert der Immobilie.

Mit der Wahl Ihres Heizkonzeptes treffen Sie demnach eine wichtige, weil langfristige Entscheidung. Ein neuer Heizkessel, Kaminofen, Keramik- oder Edelstahl Schornstein in eine bestehende Bausubstanz einzufügen, will genau geplant und gut durchdacht sein.

PRODUKTÜBERSICHT SANIERUNG

Langlebigkeit mit Garantie

Soviel ist sicher. Schiedel garantiert für seine Schornsteinsanierungssysteme bis zu 30 Jahre – mit Garantie!

Ab dem Kaufdatum garantiert Schiedel während der Garantiezeit (je nach System) die Funktionstauglichkeit im Sinne von:

  • Säurebeständigkeit
  • Ausbrennsicherheit oder Feuchteunempfindlichkeit (auch nach gewolltem oder ungewolltem Ausbrennen der Abgasanlage)
  • Diese Garantie erstreckt sich auch auf den Einsatz mit Brennwertgeräten (Gas, Öl).
Garantie 30_2011

Neuer Kessel – Neuer Schornstein

WARUM BRAUCHT EINE NEUE HEIZUNG EINEN NEUEN SCHORNSTEIN?

Neue Heizkessel nutzen die Energie optimal aus. Das bedeutet, dass auch die Abgastemperaturen sehr niedrig sind. Diese verursachen aber das Entstehen von Kondenswasser und aggressiven Säuren im Schornstein.

Ein alter Schornstein ist diesen Angriffen nicht gewachsen. Die Feuchtigkeit kann dann oft bis in die Wohnräume vordringen. Das nennt man „Versottung“.

Eine Sanierung erfolgt hier in dem in den alten Schornstein neue, kleiner dimensionierte Rohre von oben eingesetzt werden. Diese können aus Keramik, aus Edelstahl oder sogar aus PVDF-Kunststoff bestehen.

Versotteter_Kamin

Welcher Schornstein passt zu meiner neuen Heizung?

Wenn Sie sich bereits fix für eine bestimmte Energieform entschieden haben, können Sie das passende Schornstein-Sanierungssystem von Schiedel wählen.

Wenn Sie sich erst später für eine bestimmte Energieform entscheiden wollen, ist ein Universal-Schornstein-Saniersystem (wie z.B.: Keranova, PrimaPlus) die richtige Lösung. Hier können Sie später problemlos auch auf andere Energieformen umsteigen.