IGNIS PROTECT ULTRA – Ihre sichere Wanddurchführungen

Die Rauchrohrdurchführungen durch Wände aus brennbaren Baustoffen oder mit brennbaren Bestandteilen (z.B. Holzrahmen oder Holzständerbauweise) sind in den Bauverordnungen der Länder nicht eindeutig geregelt. Gerade hier ist aber ein geprüftes, zugelassenes Bauteil notwendig, um dem Verarbeiter und dem Bauherren Sicherheit zu bieten.

kerastar manschette

Vorteile

  • Die sicherste Wanddurchführung für Verbindungsleitungen von Feuerstätten
  • Geprüfte, zugelassene Wanddurchführung aus spezieller Mineralwolle. Sie schützt brennbare Baustoffe und ist geeignet für ein- und doppelwandige Verbindungsleitungen.
  • Bietet eine sichere, einfache und montagefreundliche Lösung für die Führung von Verbindungsleitungen durch Wände aus brennbaren Baustoffen.

Technische Daten

Anwendungsbereich: T450 Z-7.4-3405
Abmessung: 700 x 565 mm mit Alu-Kaschierung
Wandstärke: von 100 mm bis 600 mm
Gewicht: von 12,5 kg bis 39,0 kg (abhängig von der Wandstärke)
Material: Mineralwolle (Rohdichte 120 kg/m3, Baustoffklasse A1) mit Alu-Kaschierung
Wärmeleitfähigkeit: ≥ 0,035 W/mK

Systemaufbau

Systemaufbau IGNIS PROTECT ULTRA
ignis protect image

Downloads

broschüren kamine
Broschüren
zulassungen
Zulassungen
schiedel versetzanleitungen
Montageanleitungen
lieferprogram
Preislisten
IGNIS PROTECT ULTRA
3D CAD/BIM Bibliothek
Downloads
Weitere Downloads

Kontakt

Sie haben Fragen zu unserem IGNIS PROTECT ULTRA Edelstahl Kaminsystem? Melden Sie sich bei uns.

 

Allgemein

alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

Persönliche Daten
Kontakt und Anfrage
Datei auswählen …

Maximal 10MB

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen, welche jeder Datenverwendung durch die Schiedel GmbH & Co KG zu Grunde liegt.

CAPTCHA
Bitte warten …