Schiedel erhält offizielle Akkreditierung der DAkkS!

(München, 19.04.2022) – Technisches Know-How und eine starke Expertise auf diesem Gebiet sind für Schiedel wichtige Grundpfeiler, um seit Jahren als Marktführer an der Spitze zu stehen. Um diesem Anspruch weiterhin gerecht zu werden, hat Schiedel nun sein internationales Testlabor offiziell akkreditieren lassen. 

Logo der deutschen Akkreditierungsstelle (DAkks)

DAkkS – Deutsche Akkreditierungsstelle

Das bedeutet, dass Schiedel nun selbstständig und hausintern seine Produkte offiziell auf einem international anerkannten Qualitätsniveau prüfen kann – das spart Zeit, denn wichtige Kompetenzen und Expertise werden im Unternehmen selbst bereitgestellt.

Nach einer Vielzahl von externen Prüfungen und Dokumentationen erhielt das Schiedel Prüflabor Ende vergangen Jahres die Bestätigung der deutschen Akkreditierungsstelle über die erfolgreiche Akkreditierung nach ISO 17025. Damit erfüllt das Prüflabor nun offiziell die allgemeinen Anforderungen, die auch externe Prüflabore erfüllen müssen.

„Wir sind stolz und glücklich der erste Schornsteinhersteller mit einem eigenen,
unparteiischen und akkreditierten Labor zu sein.”

Daniel Gruber, Technical Center

Mit der erfolgreichen Akkreditierung wird jetzt auch das Schiedel Prüflabor ab sofort bei der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) und ILAC (International Laboratory Accreditation Cooperation) gelistet, d. h. das Labor arbeitet auf Augenhöhe mit dem TÜV und die Prüfergebnisse werden international anerkannt.

 

Das internationale Prüflabor von Schiedel erfüllt nun die folgenden Leistungsmerkmale:

  • Garantie der Unparteilichkeit und Vertraulichkeit – Voraussetzung dafür, dass auch andere Schornsteinhersteller Tests in unserem Prüflabor durchführen lassen können.
  • Zuverlässige, belastbare und plausible Prüfergebnisse durch Arbeiten auf einem international anerkannten Qualitätsniveau.
  • Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards im Prüflabor.
  • Zulassungsstellen akzeptieren im Regelfall die Prüfungsergebnisse im nationalen Bereich.

 

Auf dem Weg zur Akkreditierung des internationalen Schiedel-Schornstein-Prüflabors nach ISO 17025 hat das Prüflabor als ersten Schritt im März 2021 von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) die Bestätigung erhalten, dass die Anforderungen an das Qualitätsmanagement-System erfüllt werden. In einem zweiten Schritt wurde dann die sogenannte Fachbegutachtung in der die fachgerechte und einheitliche Durchführung von Prüfungen durch die DAkkS durchgeführt bevor dann die offizielle Akkreditierung erfolgen konnte.

Über DAkkS

Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) ist eine nationale Akkreditierungs­behörde der Bundesrepublik Deutschland. Die Akkreditierungen schaffen Vertrauen in die Arbeit von Laboratorien sowie Inspektions- und Zertifizierungs­stellen, deren Bewertungs­leistungen in vielen Wirtschafts­bereichen benötigt werden. Mit einer Akkreditierung wird bestätigt, dass diese Organisationen ihre Arbeit nach den Anforderungen international gültiger Normen, gesetzlicher Grundlagen und relevanter Regeln kompetent erbringen können. Das ist ein gesetzlicher Auftrag. Mit den Akkreditierungen wird dazu beigetragen, Produkte, Verfahren und Dienst­leistungen sicherer zu machen und den Handel in Europa und der Welt zu vereinfachen – im Interesse des Staates, der Wirtschaft sowie zum Schutz von Gesellschaft und Umwelt. Weitere Informationen erfahren Sie unter www.dakks.de.

Über Schiedel

Schiedel ist der führende Anbieter von Schornstein-, Ofen- und Lüftungssystemen in Europa. Dank über 75 Jahren Markterfahrung bietet Schiedel innovative und verlässliche Produkte und Serviceleistungen. Schiedel ist eine selbstständige Geschäftseinheit innerhalb des Unternehmensverbunds des globalen Industriekonzerns Standard Industries. Zu dessen branchenführenden Unternehmen zählen GAF, BMI Group, Siplast und SGI.

Ihr Pressekontakt

Schiedel GmbH & Co. KG
Tel: +49 89 35 40 9261
E-Mail: marketing.de@schiedel.com