Die Welt verändert sich.
Und mit ihr unsere Industrie.

Globale Veränderungen werden für das Überleben von Unternehmen immer wichtiger. Das bedeutet konkret: Marken müssen sich so positionieren, dass sie in der Lage sind, schnell und kompetent auf neu entstehende makroökonomische und gesamtwirtschaftliche Entwicklungen zu reagieren. Und der einzige Weg, auf diese Verschiebungen einzugehen, ist ein detailliertes Verständnis dafür, wie sich Wünsche und Verhalten der Konsumenten in Zukunft entwickeln werden

arrow spark

Die Welt sieht Morgen anders aus. Aber wir reagieren bereits heute darauf.

Industrie, Wirtschaft und Kultur – das sind die wichtigsten Konstanten in einer hochrasanten, digitalisierten und sich ständig verändernden Welt von Morgen. Betrachten wir diese Parameter einmal global, stellen wir fest, dass es fünf Innovationsbereiche gibt, die Industrie, Wirtschaft und Kultur in den kommenden Jahren tiefgreifend verändern werden.

Klimawandel

Der Klimawandel beeinflusst Industrie und Wirtschaft auf vielen verschiedenen Ebe- nen. Neue demographische Entwicklungen entstehen während der Klimawandel neue Migrationsbewegungen sowie extreme Wetterphänomene hervorruft. In unserer Zielgruppe wächst die Zahl der umweltbewussten Konsumenten rasant an. Wir und andere Unternehmen sind daher aufgefordert, diese Veränderungen bei der Entwicklung neuer Produkte sowie innovativer Dienstleistungen zu berücksichtigen.

Das Ende des endlosen Konsums, der zunehmende Einsatz materieller Ressourcen wird schon sehr bald nicht mehr nachhaltig sein. Marken müssen sich also hin- sichtlich der Materialauswahl neu ausrichten, um neue und nachhaltige Geschäftsmodelle zu schaffen und zu sichern. Ein Beispiel hier- für könnte sein: unvermeidbaren Natur- und Industrieabfall als neue wertvolle Ressource zu sehen und einzusetzen. Entgegen der vorherrschenden Wegwerfgesellschaft, stehen Schiedel-Produkte für Langlebigkeit. In unserem Bestreben, nachhaltig zu produzieren, werden wir weiterhin nach nachwachsen- den Rohstoffen und neuen Wegen suchen, um Abfall zu reduzieren.

Edelstahl Abgasanlage

Einfache und nachhaltige Lösungen

In den hochentwickelten Industrienationen werden die Menschen immer älter, während gleichzeitig die Geburtenraten fallen. Chancen für Marken und Unternehmen wie Schiedel liegen hier verstärkt in der Entwicklung von simplen und zukunftsfähigen Lösungen für‘s Zuhause, da Konsumenten über Trends wie „Cocooning“ oder „Hygge“ die Heimeligkeit wieder in den Vordergrund rücken und für sich selbst neu definieren.

Wie Schiedel die Zukunft definiert.

  • Wir entwickeln simple und zukunftsfähige Lösungen für‘s Zuhause
  • Schiedel-Produkte stehen für Langlebigkeit und Nachhaltigkeit
  • Wir streben eine stetige Markt- und Technologieforschung innerhalb und außerhalb unserer Branche an
  • Wir verbessern kontinuierlich unsere Produktionsabläufe und Logistik
Wuerfel aus Stahl

Neue Materialien

Neue Fertigungsmöglichkeiten wie 3D-Druck erfahren immer mehr Aufwind und finden mittlerweile durch Quantensprünge in der Qualität nicht nur in der industriellen Fertigung von Mustern, sondern auch Bau- teilen immer mehr Einsatz – mehr als jedes vierte Industrieunternehmen hat bereits 3D-Drucker in seine Fertigungsprozesse ein- gebunden. Wir erwarten, dass die Technologie, die derzeit gängigen Produktionsverfahren, Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten in den kommenden 10 Jahren maßgeblich beeinflusst.

Intern treiben wir mit unserem Factory Excellence-Programm die Zukunft voran, indem wir unsere Produktionsabläufe ständig verbessern, um näher an unseren Kunden zu sein und die Logistik effizienter zu gestalten. Sowohl unser BIM Angebot, die 3D CAD Datenbank, als auch Innovationen, sowie Schulungen für Architekten tragen dazu bei.

Daten als Rohstoff

Die Möglichkeit, Produkte über Sensorik und Web-Konnektivität mit der Fähigkeit auszustatten, Daten in Echtzeit zu liefern und auf diese zu reagieren, ermöglicht es Unternehmen, neue Einblicke in die Nutzung und potenzielle Optimierungsbereiche zu gewinnen. Wissenschaftliche Fortschritte und Innovationen steigern somit die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Auch bei Schiedel müssen wir uns fragen, wie wir mit unseren Produkten Kundendaten generieren und analysieren können, um unsere Angebote zu optimieren und anzupassen. Eine stetige Markt- und Technologieforschung innerhalb und außerhalb unserer Branche ist unabdingbar.